Artikel des Herstellers: Thede & Witte

Thede & Witte hat als norddeutscher Parkettimporteur aus Rosengarten seine Ohren besonders eng am Markt und spüren aktuelle Trends oft als Erster. Mit seinem Parkettsortiment vollbringt Thede & Witte den "Spagat zwischen Konsum und Kompetenz". Auf der einen Seite brauchen die Hamburger das, wovon die meisten Importeure leben: "Den volumenstarken Einstiegsbereich". Auf der anderen Seite werden seit Jahren auch hochwertige Parkettböden speziell im breit gefächerten Landhausdielen-Sortiment angeboten. Kontinuierlich wurde deren Anteil in den letzten Jahren erhöht, so dass heute rund ein Drittel des Umsatzes mit diesen Produkten getätigt wird.


Für den Erfolg im Hochwertbereich sind nach Meinung der Hanseaten Design und Qualität gleichermaßen entscheidend. "Das Produkt selbst muss bestmöglich für sich Werbung machen", ist sich Matthias Thede sicher. Er nimmt hierfür seine Parkettzulieferer in die Pflicht und drängt auf Investitionen und kontinuierliche Qualitätsverbesserungen: "Heute sind wir qualitativ auf Augenhöhe mit dem europäischen Wettbewerb."


Die Parkettböden der Euro-Kollektion wiederum stammen von einem osteuropäischen Anbieter, mit dem Thede & Witte seit drei Jahren zusammenarbeitet. Das Unternehmen, das vor anderthalb Jahren in eine neue Produktionslinie investiert hat, liefert an T&W die "europäischen" Produkte. Dazu gehören nicht nur Buche- und Eiche-Böden mit Fichtenstäbchen-Mittellage, sondern auch Produktneuheiten wie gedämpfte Akazie/Robinie und Räuchereiche. ,Euro ist zudem die einzige T&W-Kollektion, bei der auf Wunsch Nut-Feder-Ausführungen lieferbar sind.


Von zwei asiatischen Lieferanten, mit denen Thede & Witte seit über zehn Jahren zusammenarbeitet, kommt Boston, ein Parkett im attraktiven Preiseinstiegssortiment.

pro Seite
Zeige 1 - 12 von 200 Artikeln
Zeige 1 - 12 von 200 Artikeln